TGEV

Im Jahre 1995 wurde der Thurgauer Eislaufverband (TGEV) gegründet und löste damit die Interessengemeinschaft Thurgauer Eislaufclubs ab. Als Regionalverband sind wir dem SEV (Schweizerischen Eislaufverband) angeschlossen. Der TGEV wie auch unsere Mitgliederclubs, der Eissport Club Frauenfeld (ESF), der Eislaufclub Weinfelden (ECW) sowie der  Eislaufclub Kreuzlingen (ECK) sind  Mitglied des SEV.

Der TGEV unterstützt die Clubs gezielt in der Förderung des Nachwuchses und bietet das Thurgauer  Kaderprogramm an. Die Organisation der beiden Wettkämpfe, der Thurgauer Meisterschaft und dem Dreikönigs-Sternlilaufs, gehört ebenso zu unseren Aufgaben. Unser Sommerlager (SoLa) in Weinfelden erfreut sich seit Jahren grosser Beliebtheit; dies dank einem abwechslungsreichen Programm auf und neben dem Eis.

Obschon der TGEV ein kleiner Regionalverband  ist, erreichten unsere Eistanzpaare und Eiskunstläufer beachtliche Erfolge im In- und Ausland.
 
Im Eistanzen repräsentierten Ramona Elsener und Florian Roost Frauenfeld und den Thurgau in den Jahren 2010-2014  an Junioren-, Europa- und Weltmeisterschaften. Von 2010 bis 2014 holten sie sich auch jeweils den Schweizermeistertitel bei der Elite. Zuvor, von 1998 bis 2002, hatten die Geschwister Eliane und Daniel Hugentobler denselben Titel gewonnen. Das Geschwisterpaar nahm sogar an der Winterolympiade in Salt Lake City im Jahre 2002 teil.

Seit 2010 qualifizierten sich auch regelmässig Eiskunstläufer/Innen aus dem Thurgau für die Schweizermeisterschaften. Die Thurgauer Delegation wuchs stetig an und  umfasste zeitweise bis zu 12 Teilnehmer/Innen in den verschiedenen Kategorien. Bereits zweimal stellte der Eissport Club Frauenfeld die Schweizermeisterin: 2013 Andrea Anliker (Kategorie Nachwuchs U15) sowie 2015 Nadine Badertscher (Kategorie Jugend). Mit Lukas Britschgi sicherte sich ein weiterer Läufer des Eissport Club Frauenfeld schon mehrfach in verschiedenen Kategorien (Jugend / Nachwuchs /Junioren) den Vize-Schweizermeistertitel.

 

Der Vorstand des TGEV